Eine delikate Verführung für alle Sinne ab 6. Dezember - Tickets ab sofort erhältlich «Der Prozess»: Vorverkauf mit Frühbucherrabatt gestartet

Kontakt
Audio-Rundgang

Gundeldingerfeld

10 Jahre Gundeldinger Feld. Anlässlich des Festes zum Jubiläum am Samstag, 23. Oktober 2010, produzierte die MedienFalle einen witzigen und informativen Audioguide. Erleben Sie mit uns bei einem gemütlichen Spaziergang die bewegte Geschichte des Areals.

Der Audioguide würdigt neben den historischen Bauten die Wirtschafts-, Industrie- und Sozialgeschichte des ehemaligen Fabrikgeländes. Auf humorvolle und informative Weise tauchen Sie mit Kopfhörern aufgesetzt in die Welt von Vakuumpumpen, Grosskompressoranlagen, Lastkränen und faszinierenden Fabrikhallen. Spazieren Sie mit uns durch das Areal.

Audioguideführungen sind direkt bei der Kantensprung AG buchbar.


Auszug aus dem Audioguide Gundeldinger Feld:
Am 29. September 1937 um 16.06: Der Zylinder eines Hochdruckkompressors wurde bei der Druckkontrolle durch eine Schmieröldampf-Explosion in Stücke gerissen das gewaltige Schwungrad von vier Metern Durchmesser wurde vollkommen zerrissen, zentnerschwere Gusseisenstücke sind 20 Meter weit durch den Raum geschleudert worden, massive Gusseisenkessel flogen wie Gummibälle herum und wurden wie Karten zusammengedrückt. Durch die nach allen Richtungen geschleuderten Eisenstücke sind die übrigen Maschinen, Kompressoren, Drehbänke etc. völlig zertrümmert und die um die Maschine herumstehenden Männer mit tödlicher Wucht zu Boden geschlagen worden.
Seither heisst es: Wer hier arbeite, stehe mit einem Fuss im Grab und mit dem anderen im Gefängnis.