Eine delikate Verführung für alle Sinne ab 6. Dezember - Tickets ab sofort erhältlich «Der Prozess»: Vorverkauf mit Frühbucherrabatt gestartet

Kontakt
HörSpiel

Der Mond ist aufgegangen

Mit Unterstützung der MBF Foundation entwickelt die Medien- und TheaterFalle ein HörSpiel zum Thema «Schmerzen». Das HörSpiel richtet sich an Fachpersonen, die Menschen mit einer Behinderung betreuen.

Dauer: 35 Minuten
Anfragen:
Telefon: 061 383 05 20
E-Mail: info(at)medienfalle.ch


Produktion:
Idee/Künstlerische Leitung: Ruth Widmer
Autorin/Regie: Sarah Gärtner
Produktion: Sarah Gärtner, David Rehorek
Sprecher/innen: Hanna Fehr, Sarah Gärtner, Heinz Margot, Miro Widmer


​Die subjektive Schmerzempfindung ist bei jedem Menschen anders. Für Menschen mit einer Behinderung, stellt die Hürde der Kommunikation und des Ausdruckes oft ein fast unüberwindbares Hindernis dar. Das HörSpiel «Der Mond ist aufgegangen» macht das Thema sinnlich erfahrbar. Beim HörSpiel werden die Zuhörenden zu Akteuren. Es gibt Anleitung zu Begegnung und Handeln und verändert das Geschehen. Die Konsequenzen des eigenen Handelns können so unmittelbar und direkt erlebt werden. Die Betroffenen entwickeln durch diese Form eigene Handlungskompetenzen. 

Weiter verfolgt die TheaterFalle mit ihrem HörSpiel das Ziel, die Teilnehmenden für die Thematik Schmerz zu sensibilisieren und Diskussionen in Gang zu setzen.

Die Medien- und TheaterFalle weist eine grosse Erfahrung in der Vermittlung von Themen per Audioguide auf und führte verschiedene Aufträge für Behindertenorganisationen (insieme Kanton Bern, VBMB etc) durch.

Wir freuen uns, das HörSpiel «Der Mond ist aufgegangen» auch für Ihre Institution aufzuführen.